Vergleichen Sie und finden Sie den besten Preis

Brutapparate-Preise vergleichen

Mit Inkubatoren bebrüten Sie Eier von verschiedenen Geflügelarten, wie Hühner, Enten und Wachteln. Sie können Reptilieneier auch mit einem Inkubator bebrüten. Für Hobbyisten und Züchter stehen Inkubatoren zur Verfügung. Jungtierliebhaber verfolgen den gesamten Prozess der Ei-Bebrütung mit einem Mini-Brutkasten, mit dem Sie zum Beispiel vier Eier bebrüten können. Betrachten und vergleichen Sie die Möglichkeiten bei Bishopper und kaufen Sie den richtigen Inkubator.

Weiterlesen
38 Ergebnisse (1 zu 24 von 38)

Sortieren nach

Filter

Filtern nach:

  Marken
  Fabrikant
  Farbe
  Größe
MEHR
 Preis
-

Anzahl der Eier

Wie viele Eier möchten Sie bebrüten? Ein Hobbybastler braucht eine Maschine, die ein paar Dutzend Eier ausbrüten kann. Sind Sie ein Züchter? Dann werden Sie Inkubatoren vergleichen, in denen Hunderte von Küken gleichzeitig schlüpfen können. Wenn Sie also einen Brutschrank kaufen, vergleichen Sie, wie viele Eier Sie ausbrüten möchten. Beachten Sie auch, dass bei einigen Brutapparaten die Größe des Eis die Anzahl der Eier bestimmt. Es gibt Inkubatoren, in denen Sie mehr kleine Wachteleier als große Hühnereier ausbrüten können. Andere Brutapparate haben Platz für eine festgelegte Anzahl von Eiern, unabhängig von der Größe des Eies.

Augen drehen

Um zu verhindern, dass der Embryo an der Schale klebt, müssen die Eier gedreht werden. Wenn Sie einen Inkubator wählen, der die Eier nicht automatisch wendet, müssen Sie die Eier selbst wenden. Sie tun dies zweimal am Tag. Inkubatoren mit einem automatischen Wendesystem wenden die Eier alle zwei Stunden von links nach rechts. Vergleichen Sie die Wendefunktionen von Bigshopper beim Kauf eines Inkubators.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Sie wollen, dass alle Eier schlüpfen. Eine stabile Temperatur und die richtige Luftfeuchtigkeit im Inneren der Maschine sind unerlässlich. Wie viel Kontrolle wollen Sie über diese Faktoren haben? Wollen Sie einen Inkubator, der Temperatur und Feuchtigkeit automatisch reguliert? Oder wollen Sie die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit selbst kontrollieren? Viele Maschinen haben einen LED-Bildschirm, auf dem Sie die Daten ablesen können. Ein automatischer Inkubator gibt Ihnen ein Signal, wenn die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit abweicht und angepasst werden muss.

Zubehör

Wenn Sie keinen automatischen Inkubator haben, kontrollieren Sie die Luftfeuchtigkeit mit einem Aräometer. Setzen Sie das Aräometer in die Maschine ein und lesen Sie es regelmäßig ab. Mit einer Schornsteinlampe können Sie sehen, ob die Eizelle befruchtet ist. Leuchten Sie mit der Schornsteinlampe durch das Ei. Wenn Sie einen schwarzen Punkt sehen, ist der Embryo in der Entwicklung. Eine Heizplatte oder eine Wärmelampe hält die Küken, die aus den Eiern gekrochen sind, warm. Für einen unerfahrenen Hobbybastler ist eine Anleitung für den Inkubator ein Muss.