Jetzt vergleichen und den besten Preis finden

Softboxen

Softboxen gehören zu den sogenannten Lichtformern in der Fotografie. In jedem modernen Fotostudio ist die Arbeit mit Softboxen am Studioblitz für eine gleichmäßige Ausleuchtung und zur Vermeidung unerwünschter Lichtstreuung unerlässlich. Sie bieten außerdem weiches Blitzlicht für jedes Foto und reduzieren harte Schatten. Eine Softbox wird am Blitzkopf des Studioblitzes mit dem entsprechenden Bajonettanschluss befestigt. Sie bestehen aus Stoff, der auf der Innenseite ein reflektierendes Material aufweist und somit das vom Blitzkopf erzeugte Blitzlicht ausstrahlt.

Weiterlesen
241 Ergebnisse (1 zu 24 von 241)

Sortieren nach

Filter

Filtern nach:

  Marken
MEHR
  Fabrikant
  Farbe
MEHR
 Preis
-

Softbox und vergleichen Sie deren Funktionsweise

Was der Diffusor für den Blitz an der Kamera ist, ist die Softbox im Fotostudio am Studioblitz. Größe und Form bestimmen die Art der Lichtwirkung. Ein Diffusor hat die Aufgabe, das Licht des Blitzes zu streuen. Der Übergang von Licht und Schatten im fotografierten Objekt wird weich bis kaum wahrnehmbar. Darüber hinaus gibt es flache und große Oberflächen, um die Wirkung des Diffusors zu maximieren.

Dank seiner Konstruktion und Textur vergrößert eine Softbox die Oberfläche des Blitzes und schwächt das Licht ab. Die Schlussfolgerung ist daher, dass die Oberfläche der Softbox umso größer ist, je weicher das Licht ist. Betrachtet man die relative Oberfläche des Blitzgerätes und der Softbox in Bezug auf das zu fotografierende Objekt, so kann man daraus schließen, dass die Gitter so nah wie möglich am Motiv platziert werden sollten.

Die Form und das Licht

Rechteckige oder achteckige, Flächen- oder Schattenbefestigung - die Form der Softbox bestimmt die Art des Lichts, das ausgestrahlt wird. Quadratische Softboxen sind beispielsweise ideal für eine gleichmäßige Ausleuchtung sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung. Auf der anderen Seite wird der Lichtstrahl umso schmaler, je schmaler eine Softbox wird. Sogenannte Lichtbänder mit einem Seitenverhältnis von 1:3, 1:4 oder noch größer erzeugen Licht, das in vertikaler Richtung extrem akzentuiert ist. Diese Art von Softbox ist daher ein beliebtes Stilmittel beim Spiel mit Licht und Schatten in der Fotografie. Vergleichen Sie hier alle Arten von Softboxen.

Vergleichen Sie verschiedene Arten von Softboxen

Die achteckige, zwölf- oder sechzehnseitige, schirmförmige Softbox hingegen erzeugt einen ziemlich runden Lichtstrahl. Es ist anzumerken, dass sowohl sie als auch alle anderen Arten von Softboxen Licht schlucken. Dies sollte daher bei der Auswahl des Studioblitzes berücksichtigt werden. Um noch mehr Kontrolle über das Blitzlicht zu erhalten, sind die Softboxen mit sogenannten Waben oder Gittern versehen. Dabei handelt es sich um netzartige Aufsätze, die direkt am Leuchtkasten befestigt werden und so die Taschenlampe durch eine Art Gitter hindurchtreten lassen. Dadurch werden abweichende Lichtstrahlen reduziert und das Blitzlicht erreicht das Motiv in einer stärker fokussierten Richtung, behält aber seine weiche Charakteristik. Wenn Sie in der Fotografie schönes weiches Licht erzeugen wollen, benötigen Sie Softboxen in einem Fotostudio. Sie können verschiedene Größen und Formen vergleichen.

Marken Softboxen

Diese Marken sind in dieser Kategorie besonders beliebt: Falcon Eyes, Godox, Bresser, Caruba, Lastolite, Linkstar, StudioKing, Menik

Bigshopper Copyright © 2020